Diagnostik

Mit Hightech und Interdisziplinarität die bestmögliche Basis schaffen

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen unsere radiologische Abteilung, das MVZ Radiologie und Diagnosticum München/Taufkirchen, vorstellen. Mit modernsten Geräten ausgestattet unterstützt es unser interdisziplinäres Ärzteteam bei der Diagnosefindung und erspart so unseren Patienten weitere Termine außer Haus.

Herausforderung Schmerz-Diagnose

Aus einer Fülle von Schmerztypen, Symptomen sowie Untersuchungsergebnissen aus mehreren Fachdisziplinen gilt es wie in einem Puzzle die richtigen Teile zu einer schlüssigen Diagnose zusammenzusetzen. Dabei handelt es sich um eine der schwierigsten Herausforderungen in der Medizin. Selbst ein hervorragend ausgebildeter einzelner Spezialist stößt hier oft an die Grenzen seines Könnens.
Ohne die Auswertung der Schmerzanamnese hinsichtlich der Schmerzursache unter Einsatz spezieller Schmerzfragebögen und Schmerztagebücher wird die Diagnostik ihren Anforderungen nicht gerecht. Auch psychosoziale Co-Faktoren von Schmerzursachen müssen erhoben werden.

Exakte Diagnose durch interdisziplinäres Ärzteteam und modernste Hightech-Geräte

Daher wenden wir bereits seit vielen Jahren ein interdisziplinäres Diagnosekonzept an, das mehrere Ärzte aus verschiedenen Fachgebieten einbezieht. In einem ersten Schritt erfragt der behandelnde Arzt die persönliche Schmerzsituation des Patienten und überprüft alle bisherigen Diagnosen und Therapien. Zusätzlich wird dann die Meinung des Anästhesisten, des Neurologen und des Radiologen sowie bei Bedarf weiterer Ärzte eingeholt.

Moderne bildgebenden Verfahren, wie etwa Computertomografie (CT) und Kernspintomografie (MRT) können die Diagnosefindung heute wesentlich erleichtern. Dass auch hier eine Abstimmung zeitnah und effektiv möglich ist, gewährleistet unsere neue Radiologische Abteilung, das MVZ Radiologie und Diagnosticum München Taufkirchen. Sie ist mit den neuesten Hightech-Geräten ausgestattet. So ermöglicht sie bildgebende Diagnostik nach aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen - und befindet sich dennoch direkt im Haus.

Ein Termin – Alle Untersuchungen

Hinzu kommt noch ein weiterer, sehr direkter Vorteil für Sie: Wir können unseren Patienten bei den genannten Untersuchungen ein Höchstmaß an Komfort bieten. CT und MRT können während Ihres regulären Praxisbesuchs durchgeführt werden, zusätzliche Termine und Anfahrten sind nicht nötig. Für Sie bedeutet das: weniger Wartezeit und damit mehr Zeit für sich – beste Voraussetzungen für die Einleitung Erfolg versprechender Therapiemaßnahmen.

Kontakt

Haben Sie Fragen?

Hotline zum Kontaktformular Patientenforum Sie fragen – unsere Experten antworten.