chron.Rückenschmerzen bis in die beine

Frage vom Thu 31. Mar 2005 12:34

Bin am ende meiner kraft seit über 10 mon. bin ich in behandlung merk aber keine besserung nur weitere starke schmerzen am gesäsknochen abwärts in den fuß hab schon mehrere methoden zur behandlung verschrieben bekommen (akupunktur,salben,medikamente,reizstrom,fußsoleneinlagen)
ortoph. neuroch. ärzte konnten mir nicht bestätigen von wo der schmerz kommt und wie man es behandeln kann
kein verdacht auf Bandscheibenvorfall
keine sehbaren ursachen von Röntgenbilder (Röhre)
Hilfe!!

Antwort vom Thu 31. Mar 2005 12:34

Sehr geehrte Damen und Herren,

bei Ihren Beschwerden ist die von Ihnen beschriebene Behandlung zu empfehlen, auch wenn Sie bisher keine merkliche Besserung verspüren. Auch wenn offensichtlich keine Beeinträchtigung der Nervenwurzeln feststellbar ist, kann es durchaus sinnvoll sein, die Nervenwurzeln, die die ausstrahlenden Schmerzen bedingen, gezielt zu infiltrieren um über eine Abschwellung der Strukturen eine Besserung zu erzielen.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. med. R. Nissl

Nachfrage stellen

Haben Sie noch ergänzende Fragen zu dieser Antwort?
Dann fragen Sie einfach nach! Nachfrage stellen

Kontakt

Haben Sie Fragen?

Hotline zum Kontaktformular Patientenforum Sie fragen – unsere Experten antworten.

Wichtiger Hinweis

Da es sich hierbei nicht um einen Live-Chat handelt, erscheint Ihre Frage zunächst nicht auf der Seite, bis Sie von unserem Expertenteam beantwortet wurde.
Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben, werden Sie von uns informiert, sobald Ihre Frage zusammen mit unserer Antwort auf www.orthopaede.com zu lesen sind.

Nutzungsbedingungen

Die Auskünfte und Antworten, die Sie im Rahmen dieses Forums erhalten, sind generelle und unverbindliche Informationen, diese stellen keine Diagnose dar. Die Stellungnahmen ersetzen keinesfalls den Besuch bei einem Arzt oder Apotheker. Orthopaede.com stellt lediglich ein technisches Forum für die Kommunikation zwischen Ärzten und Nutzern bereit und ist für die Genauigkeit und Richtigkeit einer Antwort nicht verantwortlich. Orthopaede.com ist unter keinen Umständen für irgendwelche Verluste oder Schäden haftbar, die dem Nutzer dadurch entstehen können, dass er auf die Informationen vertraut, die im Rahmen des Forums von orthopaede.com gegeben werden.