Massive Schmerzen im linken Knie und im Unterschenkel

Frage vom Mon 10. Aug 2009 18:28

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich hatte am 5. September 2008 einen Unfall im Bahnhof Chur in der Schweiz. Unfallfolge eine 8 cm breite und tiefe Wunde im linken Knie mit sichtbarem Knochen, darüberhinaus eine erheblich 15 cm lange Wunde am linken Unterschenkel oberhalb des Knochens.

Die Verletzung wurde operiert und der Schleimbeutel unterhalb der Kniescheibe entfernt.

Als Unfallfolge habe ich heute eine bestehende Taubheit im Kniescheibenbereich. Bei Druck unterhalb der Kniescheibe erheblich ausstrahlende Schmerzen in das linke Bein, sowei ein ständiges unerträgliches Brennen.

Darüberhinaus schwillt das Knie, selbst bei kurzfristiger Belastung erheblich an und verursacht massive Rötungen im Kniebereich und im oberen Teil des linken Unterschenkels.

Mein behandelnder Arzt geht von einer jetzt chronischen massiven Beeinträchtigung des Knies und des Unterschenkels aus

Ich bitte Sie sehr um Ihren Rat.

Antwort vom Tue 18. Aug 2009 08:08

Sehr geehrter Herr H.,

wir können uns dem behandelnden Arztrat nur anschließen. Außer fortgesetzter krankengymnastischer Beübung gibt es hier wenige Möglichkeiten, Abhilfe zu schaffen.

Wir wünschen eine gute Besserung und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Dr. med. D. Müller/mü

Nachfrage stellen

Haben Sie noch ergänzende Fragen zu dieser Antwort?
Dann fragen Sie einfach nach! Nachfrage stellen

Kontakt

Haben Sie Fragen?

Hotline zum Kontaktformular Patientenforum Sie fragen – unsere Experten antworten.

Wichtiger Hinweis

Da es sich hierbei nicht um einen Live-Chat handelt, erscheint Ihre Frage zunächst nicht auf der Seite, bis Sie von unserem Expertenteam beantwortet wurde.
Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben, werden Sie von uns informiert, sobald Ihre Frage zusammen mit unserer Antwort auf www.orthopaede.com zu lesen sind.

Nutzungsbedingungen

Die Auskünfte und Antworten, die Sie im Rahmen dieses Forums erhalten, sind generelle und unverbindliche Informationen, diese stellen keine Diagnose dar. Die Stellungnahmen ersetzen keinesfalls den Besuch bei einem Arzt oder Apotheker. Orthopaede.com stellt lediglich ein technisches Forum für die Kommunikation zwischen Ärzten und Nutzern bereit und ist für die Genauigkeit und Richtigkeit einer Antwort nicht verantwortlich. Orthopaede.com ist unter keinen Umständen für irgendwelche Verluste oder Schäden haftbar, die dem Nutzer dadurch entstehen können, dass er auf die Informationen vertraut, die im Rahmen des Forums von orthopaede.com gegeben werden.