Osteochondrose. Subligamentäre Bandscheibenvorfälle

Hier finden Sie einen archivierten Beitrag aus unserem Forum mit dem Schwerpunkt "Lendenwirbelsäule". Die aktuelle Version dieses speziellen Forums mit allen neueren Fragen und Antworten erreichen Sie über den Link "zurück zur Fragenübersicht" am Fuße dieser Seite.

Weiterführende Informationen zum Themenbereich Bandscheibenvorfall stehen in unserem online verfügbaren Rückenbuch.

Weitere Links zu Forum-Beiträgen mit dem Aspekt Bandscheibenvorfall finden Sie hier.


Fragen und Antworten

Fragen sind mit einem gekennzeichnet, Antworten entsprechend mit einem

Osteochondrose und subligamentäre Bandscheibenvorfälle
Meine Beurteilung nach einer Kernspintomographie lautet: In allen Bewegungssegmenten der LWS deutliche Osteochondrose und Nachweis subligamentärer Bandscheibenvorfälle sowie ausgeprägter hypertropher Spondylarthrose, die zu mehrsegmentalen Einengungen der Neuroforamina und der lateralen Recussus führt. Mein Hausarzt meint, da könne man nichts machen (Alter 57) außer Schmerzmittel verschreiben. Iist das wirklich so?

von B. R. | am 2004-12-28 15:46:47

Antwort: Osteochondrose und subligamentäre Bandscheibenvorfälle
Sehr geehrte Frau R.,

sind Ihre Beschwerden auf eine bestimmte Etage der Wirbelsäule zurückzuführen, könnte unter Umständen ein gezielter Eingriff in dieser Etage zu einer Beschwerdebesserung führen. Allerdings wäre für eine weitere Beratung eine klinische Untersuchung und Einblick in die aktuellen Bilder der Kernspintomographie unerlässlich.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. med. B. Junginger


Dr. med. Bernd Junginger | am 2005-01-19 11:34:26


FollowUp-Frage stellen





zurück zur Fragenübersicht











Archiv-Version

Bitte beachten Sie:
Der Inhalt dieser Seite ist möglicherweise veraltet.

Die hier dargestellte Seite spiegelt nicht die aktuelle Version des Onlineauftritts von orthopaede.com wieder, sondern ist eine Archiv-Version.

Die aktuellsten Informationen finden Sie unter www.orthopaede.com.

Kontakt

Haben Sie Fragen?

Hotline zum Kontaktformular Patientenforum Sie fragen – unsere Experten anworten.